Über das Programm weltwärts

Was ist weltwärts und was sind die Ziele des Programms?

weltwärts ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst initiiert und gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

weltwärts versteht sich nicht als Entwicklungshilfe sondern ist ein Lerndienst, der jungen Menschen, wie mir, einen interkulturellen Austausch und Einblicke in entwicklungspolitische Zusammenhänge ermöglicht. Der Freiwilligendienst soll jungen Menschen globale Abhängigkeiten und Wechselwirkungen bewusst und durch das Leben vor Ort und der Arbeit in Einsatzstellen als gestaltbare Prozesse begreifbar machen.

weltwärts soll das Engagement für die Eine Welt nachhaltig mit gegenseitiger Verständigung, Achtung und Toleranz fördern.

Weiteres unter www.weltwaerts.dehttps://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5a/Weltw%C3%A4rts-Logo.svg/500px-Weltw%C3%A4rts-Logo.svg.png

Was kostet weltwärts?

Die Teilnahme an weltwärts ist für mich als Freiwilliger größtenteils kostenfrei.
Es wird von mir jedoch ausdrücklich erwartet, das ich mich schon vor der Ausreise für das Programm einsetze und (entwicklungspolitische) Öffentlichkeitsarbeit mache; dazu gehört u.a. auch der Aufbau eines Förderkreises.

Förderkreisaufbau

Der weltwärts- Freiwilligendienst wird zu 75% vom BMZ gefördert. Die restlichen 25% müssen von meiner Entsendeorganisation ijgd aufgebracht werden.
Innerhalb des Programms sind Freiwillige dazu aufgefordert, einen Förderkreis aufzubauen um durch ihre Spenden die Durchführung des Freiwilligendienstes zu unterstützen, sowie Öffentlichkeitsarbeit für entwicklungspolitische Themen zu leisten.
Pro Freiwilligenmonat ist eine Spendensumme von 225€ erwünscht. Durch den Aufbau eines Förderkreises wird die Durchführung des Freiwilligendienstes unterstützt und die öffentliche Wahrnehmung der Freiwilligendienste, bzw. globaler Zusammenhänge gestärkt. Der Aufbau eines Förderkreises fördert außerdem bei den Freiwilligen die Auseinandersetzung mit ihrem Vorhaben – nicht nur sich selbst, sondern auch anderen gegenüber.

Mit Hilfe des Förderkreises und der Förderung des BMZ werden die Kosten für den Flug und Fahrten, die Versicherungen, die Seminare, die Unterkunft und Verpflegung, Taschengeld und den Organisationsaufwand abgedeckt.

Gerne können Sie mich unterstützen!
(Jeder Cent ist ein kleiner Schritt.)

Dafür füllen Sie bitte auf der Seite Förderer werden das Formular aus.

 

Wenn ein Rechtschreibfehler auf dem Blog gefunden wurde, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den fehlerhaften Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken.

Ein Gedanke zu „Über das Programm weltwärts“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.